Pinolino führt selektives Vertriebssystem ein

Neuigkeit

Die Pinolino Kindeträume GmbH führt zum kommenden Geschäftsjahr ein selektives Vertriebssystem ein. Ziel des neuen Systems ist die Gewährleistung einer flächendeckend hohen Beratungs- und Servicequalität rund um das Pinolino Produktsortiment. Hierfür wird aktuell mit allen Vertriebspartnern der neuen Struktur ein Rahmen-Vertriebsvertrag geschlossen, der ab dem 01.08.2014 die Grundlage der Zusammenarbeit bildet. Die Definition der gemeinsamen Qualitätsstandards ist ebenso Gegenstand des neuen Vertrages, wie die Unterstützung der Vertriebspartner durch den Hersteller bei der Umsetzung der neuen Strukturen.

Münster. „Der Kauf von Kindermöbeln ist Vertrauenssache. Sicherheit, ökologische Faktoren und Funktionalität sind nur einige der Kriterien, die bei der Auswahl unserer Produkte eine große Rolle spielen“, so Dr. Martin Funcke, Gründer und Geschäftsführer von Pinolino. “Wir prüfen alle unsere Produkte auf Herz und Nieren, aber unsere Verantwortung endet natürlich nicht mit der Produktion eines Artikels. Genau deswegen sind eine qualifizierte Beratung und hohe Servicequalität so wichtig. Beides wollen wir mit unserem selektiven Vertriebssystem sicherstellen.“

Ziel des selektiven Vertriebssystems
Das selektive Vertriebssystem fußt auf einheitlichen Qualitätsstandards hinsichtlich der Kundenbetreuung und Warenpräsentation. Pinolino-Vertriebspartner kann ab dem 01.08.2014 nur sein, wer die Einhaltung dieser Standards gewährleisten kann und dies über den neuen Rahmen-Vertriebsvertrag zusichert. Der Kunde soll zu jeder Zeit und über jeden Vertriebskanal eine einheitlich qualifizierte Beratung und hohe Servicequalität erfahren. „Vertriebspartner, die darin investieren verdienen unsere Unterstützung“, so Dr. Funcke.

Wie unterstützt Pinolino seine Vertriebspartner?
Pinolino stellt seinen Vertragspartnern eine Vielzahl an Werkzeugen zur Produktpräsentation und – beratung zur Verfügung. Sowohl professionelle Produktfotos und -beschreibungen als auch vielfältige POS-Artikel wie Banner, Displays, Poster, Flyer, Holzmuster und Kataloge unterstützen den Vertriebspartner nicht nur bei der Kundenberatung, sondern auch bei der Markendarstellung. Durch Produktvorstellungen und -schulungen auf Messen sowie durch seinen qualifizierten Außendienst stellt Pinolino sicher, dass die Kenntnisse der Beraterinnen und Berater vor Ort über Produkt und Service immer aktuell sind.

Der Rahmen-Vertriebsvertrag unterstreicht ebenfalls die vielfältigen Serviceleistungen des Herstellers – für seine Vertriebspartner und bei Bedarf auch direkt für den Kunden. Pinolino bietet seinen Vertriebspartnern u.a. den Direktversand an den Endverbraucher, einen umfangreichen, größtenteils kostenlosen Ersatzteilservice und einen kostenlosen Holzmusterversand sowie professionelle telefonische Beratung. „Mit diesen Serviceleistungen möchten wir zum einen unseren Vertriebspartnern den Rücken frei halten, andererseits auch dem Endverbraucher für sein Geld das liefern, was er von einem deutschen Markenanbieter erwarten darf“, betont Dr. Funcke.

Neues Vertriebssystem schließt Online-Handel mit ein
Für den Online-Handel gilt der gleiche Qualitätsanspruch. „Eine Zukunft ohne den Internethandel ist für Pinolino unvorstellbar“, ist sich Dr. Funcke sicher. Es existieren hohe Erwartungen an den Vertrieb und die Interaktion mit dem Endverbraucher über die neuen Medien. Doch auch im Internet müssen die definierten Qualitätsstandards einheitlich gewährleistet werden – auch und besonders unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften der neuen Medien. Gerade die fehlende persönliche Beratung und Produktdemonstration des stationären Handels muss im Netz adäquat kompensiert werden. Die Verwendung hochwertiger, bildlicher Darstellung der Artikel nur mit Originalabbildungen und die ausführliche Beschreibung der Produkte sollen hierzu genauso beitragen wie die Möglichkeit der telefonischen Beratung. Es soll auch online stets gewährleistet sein, dass der Kunde alle Pinolino-Serviceleistungen durch einen qualifizierten Händler geboten bekommt.

Flexibles System passt für große und kleine Partner
Bei der Erstellung des Vertrages hat man bei Pinolino Wert darauf gelegt, Vertriebspartner verschiedener Größen gleichermaßen zu berücksichtigen. So sind bspw. Anforderungen an eine Mindestlistung von Pinolino-Produkten sehr gering gehalten, so dass auch die kleinen, oftmals familiengeführten Fachhändler die gleiche Chance haben, Pinolino-Produkte führen und beraten zu können, wie große Fachhandelsketten oder Onlinehändler.

Share this Post

Textumfang: 564 Wörter / 4012 Zeichen
Bildinhalt: Dr. Martin Funcke, Inhaber und Geschäftsführer Pinolino Kinderträume GmbH
Bildquelle: Pinolino Kinderträume GmbH
Dr. Martin Funcke