blumen zum muttertag

Blumen zum Muttertag

Frische Blumen machen glücklich!

Und sind das perfekte Geschenk zum Muttertag:
Auswahl-Tipps vom Blumenlieferservice bloomon

Foto: © Catharina König

Mit Blumen kann man wirklich jeden glücklich machen – doch besonders zum Muttertag sind sie besonders beliebt und lassen Mamas Herz höher hüpfen. Wir haben mal einen Profi gefragt, was gerade angesagt ist und wie Blumen besonders lange halten.

Wann immer ich mich zurückerinnere – jedes Jahr schenkte mein Vater meiner Mutter zum Geburtstag rote Rosen. In genau der Anzahl, die ihr Alter verrieten. In der Tat waren das stattliche Sträuße. Im vergangenen Jahr ist mein Mann an meinem Geburtstag morgens zum Wochenmarkt gelaufen, um mir einen Strauß frische Blumen zu besorgen. Das lustigste daran war, dass er sich nicht mehr erinnern konnte, ob ich gelbe Blumen (insbesondere Rosen) nun mag oder eher so gar nicht. Das letztere ist der Fall. Und mit was kam er zurück? Genau, einem Strauß gelber Rosen.

Das war mir aber egal. Die Geste zählte für mich und der Strauß machte mich einfach glücklich. Als mein Mann und ich zusammenkamen war es witzigerweise so, dass er regelmäßig beim kleinen Blumenladen um die Ecke verschiedene Sorten besorgte und sie in unserer Vintage-Vasen-Sammlung neu dekorierte.

Es gibt nur wenige Blumen, die ich in Gelb mag. Aber die Ranunkel gehört eindeutig dazu!

Erst als er vom Freiberuflerdasein in die Festanstellung wechselte, hörte das auf. Zurzeit haben wir keine frischen Blumen zuhause, außer unserer halbvertrockneten Tomate aus dem vergangenen Sommer und ein paar Pflanzen in Hängeampeln. Das hat mit unserem bevorstehenden Umzug zu tun und dass viele unserer Vasen schon bruchsicher eingewickelt in Umzugskartons stehen.

Normalerweise aber gehören frische Pflanzen und Blumen für mich zu einem gemütlichen Zuhause. Blumen machen einfach glücklich. Sie duften frisch und werten gleich jede Fensterbank, jeden Couch- oder Esstisch und jedes Sideboard auf.

Wir haben den Floristen Anton van Duijn von bloomon gefragt, was aktuell angesagt ist in Sachen Blumen und wie man lange was von den Muttertagsblumen hat – Achtung, mitlesen ausdrücklich erwünscht liebe Väter 😉

Bald ist Muttertag – welche Blume eignet sich besonders, um der Mama eine Freude zu machen?
Um die Mama an diesem besonderen Tag glücklich zu machen, sollte der Strauß Blumen von Herzen kommen. Es ist wichtig, dass die Blumen mit der Intention gekauft werden, seiner Mama für etwas zu danken. Ich empfehle vor allem mit verschiedenen Sorten und Farben zu spielen. Rote und pinke Rosen machen sich besonders gut in der Kombination mit Pfingstrosen, die übrigens gerade total im Trend liegen. Generell würde ich dem Strauß mit runden Blüten in Pastell- und kräftigen Tönen die persönliche Note verleihen.

Wilde oder geordnete Sträuße – was ist gerade Trend?
Heutzutage ist alles in Richtung Natürlichkeit angesagt. Wo früher fest und kurz gebundene Sträuße die Vase schmückten, blühen heute Blumen frisch gepflückt vom Feld. Eben wie bei bloomon. Für den modernen Look nehmen wir von jeder Sorte nur 1-2 Stiele, entfernen das Blattgrün und arrangieren mit unterschiedlichen Längen. So bekommt jede Blume genug Platz zum Atmen & Aufblühen.

Frische Blumen geben dem Zuhause eine ganz besondere Atmosphäre, was muss man beachten, damit sich Sträuße langen halten?
Bevor man die Blumen in der Vase arrangiert, sollte man sie mit einer sauberen und scharfen Schere oder einem Messer schräg anschneiden. Unbedingt das Blattgrün am Stiel entfernen und die Vase nur 1/3 mit klarem Wasser befüllen, damit die Bakterien nicht das Leben der Blumen verringern. So schön sich Blumen auch auf dem Esstisch machen, sie sollten bloß nicht in die Nähe einer Obstschale kommen. Die aufsteigenden Reifegase lassen Blumen schneller aufblühen und damit auch verblühen. Außerdem sollten die Blumen vor Heizungsluft und direktem Sonnenlicht geschützt werden. Sobald das Wasser trüb wird, unbedingt wechseln und die Vase gründlich reinigen.

Herzlichen Dank für diese tollen Tipps!

Diesen Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag

Mehr lesen

Beitrag von


Beitrag von

Catharina

Meet... Gastautorin Catharina


Pinolino auf Instagram



Werde unser Fan!