Do it yourself Einhorn Schultüte

Do it yourself Einhorn Schultüte

Mit Video-Anleitung

Mit Herz ganz einfach selber basteln

Für viele Kinder rückt der allererste Schultag immer näher. An diesem super aufregenden Tag darf die Schultüte natürlich unter keinen Umständen fehlen. Damit sie für eure Kinder zu etwas ganz Besonderem wird, haben wir für euch eine DIY Video-Anleitung gedreht. Denn selbstgebastelt ist die Schultüte doch immer noch am schönsten und garantiert ein Unikat.

Was du für die Einhorn Schultüte brauchst:

  • 1 Bogen rosafarbenen Bastelkarton, ca. 200 – 300 g, wir haben für das Turtorial die Bogengröße von 50 x 70 cm genutzt, größer ist natürlich möglich. Alternativ gibt es in vielen Bastelgeschäften auch schon fertige Rohlinge für Schultüten
  • 1 Bogen weißes Din A4 Papier, ab ca. 160 g
  • Etwas Glitzerpuder
  • 1 Rolle Washi Tape mit silbernem Muster
  • 1 Rolle weißes Feinkrepp
  • 1 schönes Schleifenband mit silbernem Muster, ca. 1 m

    Das hast du bestimmt Zuhause:

    • 1 Edding
    • 1 Heißklebepistole
    • 1 Klebestift
    • 1 Blei- oder Buntstift
    • 1 beliebiges Band (z.B. Garn, Wolle, Geschenkband etc.)
    • 1 Schere

    Die Schritte im Video haben wir unten nochmal verschriftlicht, so kann beim Basteln nichts mehr schief gehen. 🙂


    Die Anleitung zum Video

    • Lege den Bastelkarton waagerecht auf den Tisch. Binde ein beliebiges Band an den Blei- oder Buntstift. Setze die Spitze des Stiftes zum Zeichnen an eine der oberen Ecken und fixiere das andere Ende des Bandes straff an der gegenüberliegenden unteren Ecke. Nun einfach, wie mit einem Zirkel über den Bastelkarton zeichnen und anschließend mit der Schere entlang der Linie schneiden

    • Das gleiche machst du bei dem weißen Din A4 Papier

    • Rolle die ausgeschnittenen Teile jeweils wie bei einem Eishörnchen zusammen. Unser Tipp: Befestige eine Wäscheklammer an den oberen Rand, die das Hörnchen zusammenhält. Zum Fixieren Kleber an die äußere Kante auftragen und zusammendrücken, bis der Kleiber sich nicht mehr löst. Bei dem A4 Papier reicht hierfür der Klebestift . Für den rosafarbenen Bastelkarton empfehle ich die Benutzung der Heißklebepistole. Vorsicht: Der Kleber wird recht schnell wieder hart. Hier muss man also schnell sein 🙂

    • Auf dem übrig gebliebenen Karton kannst du nun die Ohren des Einhorns aufzeichnen und ausschneiden. Die gleiche Form zeichnest du ca. 1 bis 2 cm kleiner auch auf das weiße Papier, damit du sie anschließend mittig in die größeren rosafarbenen Ohren einkleben kannst.

    • Für die Bäckchen des Einhorns nimmst du wieder das weiße Papier. Zum Zeichnen der runden Form kannst du ganz einfach das Washi Tape als Schablone nutzen.
    Die 2 Bäckchen ausschneiden und Kleiber auftragen. So haftet der Glitzerpuder perfekt, den du von ca. 10 cm Entfernung aufstreuen kannst

    • Die Ohren klebst du in die Innenseite der Schultütenöffnung, wir haben zwischen den Ohren einen Abstand von ca. 7 cm gelassen. Wenn deine Schultüte Größer ist, solltest du hier den Abstand erweitern

    • In das weiße Horn machst du nun an der Öffnung alle 2 cm ca. 5 – 10 mm tiefe Schnitte. Die Zwischenstücke klappst du so nach außen, dass du hier wieder Heißkleber auftragen kannst, um das Horn dann zwischen die Ohren, knapp an die obere Öffnung der Schultüte zu setzten.
    Nachdem du das abstehende Papier fest auf die Schultüte gedrückt hast kannst du es ca. 2 Mal rundherum mit dem schönen Washi Tape festkleben

    • Die runden Bäckchen platzierst du so auf die Schultüte, dass zwischen diesen und dem weißen Horn noch Augen aufgemalt werden können

    • Um die passende Menge Krepppapier zu ermitteln kannst du es innerhalb der Schultütenöffnung einmal umwickeln und diese Menge dann verdreifachen. Das Papier einfach von innen mit Heißkleber fixieren und anschließend mit dem schönen Band eine Schleife binden. Das Papier oberhalb der Schleife kann nach Belieben abgeschnitten werden

    • Bei den Augen ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Unser Tipp: Malt die Augen vorab ein paar Mal auf das übrig gebliebene Papier auf. So bekommt ihr ein gutes Gefühl für die Form und könnt sie anschließend mit dem Edding und ruhiger Hand auf die Schultüte malen. Die Nasenlöcher kommen in Form von kleinen Punkten zwischen die Bäckchen

    • Zum Abschluss einfach ca. 10 cm über der Spitze der Schultüte mit einer Reihe Washi Tape umwickeln. Beim Horn könnt ihr das Tape am dickeren Ende ansetzten und mit einem Abstand von ca. 3 cm diagonal nach Oben bis zur Spitze führen und den Rest einfach abschneiden

    Wir wünschen euch viel Spaß beim basteln, ob mit oder ohne kleinen Helfer 🙂

    Diesen Beitrag teilen

    Teile diesen Beitrag

    Mehr lesen

    Beitrag von


    Beitrag von
    Nicol

    Nicol

    Meet... Nicol






    Letzte Beiträge


    Werde unser Fan!