Ernährung in der Schwangerschaft

Ernährung in der Schwangerschaft

Was ist erlaubt, was nicht?

Eine ausgewogene Ernährung versorgt euch mit allen Nährstoffen.

Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit, in der manch werdende Mama auch die einen oder anderen seltsamen Essens-Gelüste entwickelt: Saure Gurken oder Käse mit Nutella… da können Nicht-Schwangere wahrscheinlich nur die Augen verdrehen. Ist es bei euch auch so? Und dürft ihr überhaupt alles essen und trinken, wenn ihr schwanger seid? Tipps dazu, was ihr problemlos verzehren könnt und was ihr vermeiden solltet, haben wir für euch zusammengefasst.

Ohne meinen Kaffee geht nichts

Gehört ihr auch zu denen, die morgens als erstes eine Tasse lecker duftenden Kaffee brauchen, um in den Tag zu kommen? Verständlich, dass ihr auch in der Schwangerschaft, wenn ihr euch vielleicht eh besonders müde fühlt, nicht darauf verzichten möchtet. Sicher fragt ihr euch dann, ob ihr euch von nun an eine Alternative zum beliebten Heißgetränk suchen müsst? Ihr könnt beruhigt sein, denn laut Ernährungsexperten spricht nichts dagegen, wenn ihr pro Tag bis zu 3 Tassen Kaffee à 150 ml genießt. Auch Schwarztee in den Maßen ist erlaubt. Verzichten solltet ihr allerdings auf koffeinhaltige Energydrinks, auch wenn ihr noch so müde seid.

Genussmittel in der Schwangerschaft

Wie jeder weiß, sind Genussmittel wie Alkohol oder Nikotin in der Schwangerschaft absolut tabu! Und was ist mit alkoholhaltigen Pralinen oder einem Schuss Wein in der Bratensoße? Auch hier gilt ein strenges Verbot für euch als Schwangere, denn nicht immer verflüchtigt sich der Alkohol beim Kochen oder Erhitzen völlig und könnte eurem kleinen Bauchbewohner erheblich schaden.

Auf euren geliebten Kaffee müsst ihr nicht komplett verzichten ;-).

Sushi, Salami, Milch und Co.

Wie sieht es denn bei tierischen Produkten wie Fisch, Fleisch, Eiern oder Milch aus? Grundsätzlich könnt ihr tierische Produkte weiterhin konsumieren. Aufgepasst jedoch bei rohen und geräucherten Fisch- und Fleischprodukten, wie Sushi oder Mettwurst sowie bei Lebensmitteln aus Rohmilch, wie beispielsweise Camembert oder Gorgonzola und bei rohen und weichgekochten Eiern. Diese rohen Produkte können Bakterien, wie Listerien enthalten, die die Gesundheit von euch und eurem Bauchbewohner gefährden können. Bei Fleischprodukten zum einen auf mageres Fleisch achten und zum anderen alle Fisch- und Fleischprodukte vor dem Verzehr gut durchgaren und beim Käse auf feste Käsesorten wie Gouda oder Edamer zurückgreifen. Nochmal zur besseren Übersicht:

Bedenkelos genießen könnt ihr:

  • gekochte und gegarte Fleisch- und Fischprodukte
  • hart gekochte Eier
  • harte, feste Käsesorten, wie Gouda oder Edamer
  • pasteurisierte oder hocherhitzte Milch und Milchprodukte

Verzicht bei:

  • rohen Fleisch- und Fischprodukten
  • rohen und weich gekochten Eiern sowie Speisen mit rohen Eiern, wie Tiramisu
  • weichen Käsesorten, wie Camembert, Gorgonzola

Obst und Gemüse

Damit ihr und euer Baby während der Schwangerschaft bestens mit allen Nährstoffen versorgt seid, steht euch das gesamte Obst- und Gemüsesortiment zur Verfügung. Aber auch hier solltet ihr ein paar Dinge beachten:

  • Obst und Gemüse vor dem Verzehr gründlich putzen und waschen
  • Keine vorgefertigten, abgepackten Salate verzehren (mögliche Keimbelastung und dadurch Gesundheitsgefährdung für Mama und Baby)
  • Auf rohe Sprossen und Keimlinge verzichten, da sie leicht verderblich sind und sich schädliche Mikroorganismen bilden können, die Infektionen auslösen können
  • Keine frisch gepressten Säfte oder Smoothies von Saftständen konsumieren. Ihr wisst hier nicht, ob das Obst oder Gemüse vorher richtig gewaschen wurde, sodass eine mögliche Belastung mit Listerien auftreten könnte.

Wie ist es mit Kräutern und Gewürzen in der Schwangerschaft?

Vielleicht habt ihr auch schon mal davon gehört, dass Zimt, Ingwer, Basilikum oder Oregano in der Schwangerschaft tabu sind. Aber was ist wirklich dran an den Gerüchten? Wenn bei euch keine Risikoschwangerschaft besteht und ihr nicht zu vorzeitigen Wehen neigt, dann könnt ihr die oben genannten Gewürze weiterhin in der Küche verwenden. Die Dosis macht hier nämlich das Gift. Wenn ihr also alles in Maßen verzehrt, dann dürft ihr weiterhin eure Lieblingsplätzchen mit Zimt zubereiten und auch mal ein Tässchen Ingwertee gegen die Übelkeit trinken. Habt ihr dagegen keine komplikationslose Schwangerschaft, dann klärt am besten mit eurem Arzt ab, was geht und was nicht. Wichtig in der Schwangerschaft ist zudem die Salzzufuhr. Ein Teelöffel pro Tag ist wichtig für einen gesunden Verlauf der Schwangerschaft und für die Entwicklung des Babys. Da ihr, wenn ihr schwanger seid, auch auf eine reiche Jodzufuhr achten solltet, könnt ihr am besten jodiertes Speisesalz verwenden.

Snacks und Süßigkeiten

Ihr solltet darauf achten, dass ihr euch in der Schwangerschaft ausgewogen und vitamin- sowie mineralstoffreich ernährt. Aber natürlich ist zwischendurch gegen ein Stück Schokolade, eine Handvoll Weingummis oder ein paar Plätzchen nichts einzuwenden 😉. Habt ihr allerdings einen süßen Zahn für Lakritz, ist Zurückhaltung angesagt. Einerseits kann ein Zuviel der schwarzen Süßigkeit den Blutdruck erhöhen, andererseits haben Wissenschaftler herausgefunden, dass sich das im Lakritz enthaltene Glycyrrhizin negativ auf die Hirnentwicklung des Ungeborenen auswirken könnte und das Risiko für eine spätere ADHS-Erkrankung erhöht.
Und wie sieht es mit Tiramisu aus? Probiert doch mal eine „Ei-freie“ Variante ohne Alkohol – schmeckt genauso lecker und ist sogar für Kinder geeignet!

Natürlich ist auch das ein oder andere Stück Schokolade erlaubt!

Fazit

Wie ihr seht, könnt ihr mit ein paar kleinen Ausnahmen und Einschränkungen während der Schwangerschaft all das essen, worauf ihr Appetit habt. Ernährt euch ausgewogen und abwechslungsreich, damit ihr und euer Baby mit allen Nährstoffen versorgt seid und gönnt euch ab und an auch mal eine kleine Nascherei! Mehr zum Thema gesunde Ernährung in der Schwangerschaft findet ihr auch hier.

Diesen Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag

Mehr lesen

Beitrag von


Beitrag von

Lisa






Letzte Beiträge


Werde unser Fan!