Leckere Kokosmakronen

Leckere Kokosmakronen

Last-Minute-Rezept für Weihnachten

Hhmmm lecker! Und so schnell und einfach zubereitet!

Weihnachten rückt immer näher und ihr habt mit Erschrecken festgestellt, dass eure selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen von Anfang Dezember schon so gut wie weggeputzt sind? Gut, dass wir ein super einfaches und schnelles Last-Minute-Rezept für leckere Kokosmakronen parat haben. Damit sind eure Weihnachtstage doch bestimmt gerettet, oder?

Welche Zutaten braucht ihr?

Für ca. 30 Stück (je nach Größe) braucht ihr gar nicht viel, nur die folgenden Zutaten:

  • 200 g Kokosraspel
  • 200 g feiner Zucker
  • 4 Eiweiß
  • Oblaten

Die Zubereitung

Ihr braucht für die Zubereitung der Kokosmakronen etwa 10 – 15 Minuten, zzgl. 20 Minuten Backzeit.

  1. Breitet zunächst die Oblaten gleichmäßig verteilt auf eurem, mit Backpapier belegten, Backblech aus und heizt den Ofen auf ca. 140-150 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Dann schlagt ihr die 4 Eiweiße steif, hebt anschließend den Zucker und die Kokosraspel unter und vermischt alles zu einem „Teig“.
  3. Wenn alle Zutaten gut miteinander vermengt sind, nehmt ihr 2 Teelöffel, formt damit aus dem Teig kleine Häufchen, setzt diese auf die Oblaten und drückt sie ein bisschen an.
  4. Sobald alle Oblaten belegt sind, könnt ihr das Backblech in den Ofen schieben und die Kokosmakronen bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten backen lassen.
  5. Varianten: Falls ihr und eure Kids es mögt, könnt ihr die Kokosmakronen noch variieren oder nach eigenen Wünschen verfeinern, indem ihr beispielsweise noch etwas Marzipanrohmasse oder Vanillezucker unter die Zutaten mischt. Probiert einfach aus, was euch schmeckt 😉. Einige tauchen beispielsweise die eine Hälfte der fertig gebackenen Makronen noch in flüssige Schokolade.

Mit 2 Teelöffeln lassen sich die kleinen Teighäufchen gut auf die Oblaten setzen.

Eure Kids können mithelfen

Da Kinder es lieben, Mama und Papa nachzuahmen, vor allem beim Kochen, können eure Kleinen das Rezept gleichzeitig mit euch in ihrer Kinderküche ausprobieren. Oder ihr lasst euch direkt helfen und bindet eure Kids mit ein, wenn ihr die Zutaten mischt oder die Teighäufchen auf die Oblaten setzt.

Wir wünschen euch auf jeden Fall guten Appetit! Lasst es euch schmecken, habt ein tolles Weihnachtsfest, schöne Feiertage und kommt gut und gesund ins neue Jahr!

Diesen Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag

Mehr lesen

Beitrag von


Beitrag von

Lisa



Werde unser Fan!