Schwangerschaft verkünden – Ideen

Ich bin schwanger!

Originelle Ideen für die Verkündung

Eine Schwangerschaft kann man auf viele kreative Arten verkünden.

„Ich bin schwanger“ – drei kleine Worte mit sehr großer Wirkung. Während manche werdenden Mamis diesen kurzen Satz vor ihrem Partner, ihren Eltern und Freunden einfach laut herausposaunen, lassen sich andere zum Teil richtig witzige Dinge einfallen, um die frohe Botschaft zu verkünden. Seid ihr auch noch auf der Suche nach einer originellen „Schwangerschafts-Verkündungs-Idee“? Dann scrollt doch mal durch unsere Vorschläge. Sicherlich ist etwas Passendes für euch dabei!

So sagt ihr es dem werdenden Vater

Auch wenn euer Partner es als erstes erfahren sollte, habt ihr vielleicht Lust, ihn mit eurer Schwangerschaft ein kleines bisschen zu überraschen, anstatt einfach nur zu sagen „Hey Schatz, ich bin schwanger“.

  • Kauft eurem Partner ein Überraschungsei, tauscht den Inhalt gegen das gefaltete erste Ultraschallbild oder gegen ein zusammengerolltes Babysöckchen aus dünnem Stoff und legt es ihm beim Abendessen als Nachtisch auf den Teller.
  • Beim nächsten Essen deckt ihr einfach für eine weitere Person den Tisch. Das zusätzliche Gedeck steht dann symbolisch für euer Baby. Lasst den werdenden Vater ruhig ein wenig rätseln, was es mit dem zusätzlichen Teller auf sich hat. Wenn ihr es ihm direkt etwas leichter machen wollt, dann leiht euch von Freunden, die schon Kinder haben, ein Set mit Kindergeschirr und Besteck aus.
  • Ihr könnt euren Partner mit folgendem Satz begrüßen: „Du Schatz, wir haben bald eine neue Errungenschaft bei uns Zuhause. Sei mir nicht böse, es ist zwar teuer, aber es ist was für uns beide. Lieferzeit ist in 9 Monaten!“, mal sehen wie schnell er darauf kommt 😉.

So erfahren es Familie und Freunde

  • Für die zukünftigen Großeltern oder die baldigen Tanten und Onkel könnt ihr – je nachdem wie groß euer Bauchbewohner gerade ist – eine Praline oder Murmel in eine kleine Geschenkschachtel packen und eine Karte dazulegen mit der Aufschrift: „Diese Praline ist 1,5 cm groß, genau wie ich momentan. Herzlichen Glückwunsch, du wirst Oma/Tante/Onkel!“

Eine Box mit einem Gegenstand in der Größe eures Babys sorgt für Überraschung.

  • Wenn ihr schon ein Kind habt, macht doch ein kleines Video von ihm, in verschiedenen Situationen: beim Spielen, Schlafen, Lachen, etc. und unterlegt die Sequenzen mit Musik. Am Ende des Videos könnt ihr dann zum Beispiel ein Portraitfoto von ihm einfügen und drüberschreiben: „Große Schwester/Großer Bruder am XX.XX.XX“.
  • Ladet eure Familie oder Freunde zu einem leckeren Essen zu euch ein. Als kleinen Appetithappen vor dem Hauptgang serviert ihr jedem einen Glückskeks mit der frohen Botschaft drin.
  • Nehmt euch Tee- und Kaffeetassen, die ihr bedrucken lasst – und zwar von innen! Lasst die Worte „Du wirst Oma/Opa/Tante/Onkel“ auf den Tassenboden drucken, veranstaltet mit euren Liebsten einen Kaffeeklatsch und wartet gespannt darauf, wer seine Tasse zuerst leer trinkt und von seinem bzw. eurem Glück erfährt. Statt die Tassen zu bedrucken, könnt ihr den Satz natürlich auch mit Porzellanstiften in die Tasse schreiben. Das ist etwas weniger aufwendig.
  • Habt ihr Freunde, die gerne puzzeln? Dann lasst doch das Ultraschallbild oder einen Spruch wie „Baby loading…“ (und dazu einen Balken, den ihr soweit ausmalt wie eure Schwangerschaft bereits vorangeschritten ist, z.B. 30 %) als Puzzle drucken, ladet eure Freunde zum gemeinsamen Spieleabend ein und wartet ab, bei wem der Groschen als erstes fällt.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Super eignen sich natürlich auch Fotos oder Bilder, um anderen mitzuteilen, dass man schwanger ist. Hier findet ihr ein paar Ideen, die besonders süß sind:

  • Nehmt eine Avocado und schneidet sie längs auf, sodass sich in der einen Hälfte der Kern befindet. Dann könnt ihr mit anderem Gemüse beiden Hälften ein Gesicht verpassen (z.B. Erbsen als Augen, ein winziges Stück Gurkenschale als Mund) und auf den Kern mit Edding ein Gesicht malen und zusätzlich Ärmchen, die den Kern umarmen. Wenn ihr ein Bildbearbeitungsprogramm habt, könnt ihr die Avocadohälften auch fotografieren und dann die Gesichter und Arme mit Hilfe des Programms malen.

Es gibt super süße Foto- oder Bildideen, um die Schwangerschaft zu verkünden.

  • Malt euch gegenseitig etwas auf den Bauch, um zu zeigen was drin ist: bei euch selbst natürlich ein Baby, bei dem werdenden Vater vielleicht ein Hotdog, Burger, Pizza, etc. und bei euren Kids Süßigkeiten oder Bonbons. Dann stellt ihr euch nebeneinander in eine Reihe und macht per Selbstauslöser ein Foto mit euren bemalten Bäuchen.
  • Sehr süß ist auch, wenn ihr eure kleine Familie mit Kleidungsstücken darstellt und davon ein Bild macht, was ihr dann an Familie und Freunde schickt. Ihr könnt z.B. eure Schuhe nebeneinanderstellen und in die Mitte ein weiteres kleines Paar, welches für euer Baby steht. Das geht natürlich auch mit Mützen, Söckchen, T-Shirts und vielem mehr.

Habt ihr noch weitere coole Ideen, um eine Schwangerschaft zu verkünden? Dann schickt sie uns gerne über Instagram und Facebook oder mailt sie uns an [email protected]. Wir sind gespannt und freuen uns!

Diesen Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag

Mehr lesen

Beitrag von


Beitrag von
Lisa

Lisa






Letzte Beiträge


Werde unser Fan!