daddylicious, blog für väter, papa blog

Vatertag bei DADDYlicious

Vatertag bei DADDYlicious

So feiern Kai und Mark Christi Himmelfahrt

Foto: © Daddylicious

Mark und Kai von DADDYlicious verraten exklusiv bei Pinolino, wie sie den Vatertag verbringen und was sich an dem Tag geändert hat, seit sie Väter sind – und was das mit Müttern auf Bier-Bikes zu tun hat 😉

Was hat sich beim Vatertag geändert, seit ihr Kinder habt? Seid ihr früher mit den Jungs um die Häuser gezogen? 
Mark: Witzigerweise gibt es für mich den Vaddertag erst seit der Geburt von Henri. Vorher war es ein Tag wie jeder andere. Anders als Kai verbringe ich den Tag wirklich mit meinen Freunden. Wir starten eine Fahrradtour ins Münsterland und meistens kehren wir dann vollzählig später in der Laube eines Freundes ein und lassen den Tag ausklingen. Der Termin ist gesetzt und alle freuen sich wie Bolle auf den Tag. Klar wird auch getrunken aber in erster Linie zählt die gemeinsame Zeit mit den Jungs.

Kai: Tatsächlich komme ich, seit meine Tochter vor gut fünf Jahren geboren wurde, komplett nüchtern durch diesen Tag und genehmige mir höchstens ein Feierabend-Bier. Früher bin ich, so ziemlich jedem Klischee entsprechend, mit einer Horde wilder Kerle grölend durchs Land gezogen. Und am frühen Nachmittag waren wir dann alle in extremer Schräglage. Irgendwann waren die ersten von den Jungs auch Papas, haben aber an der Tradition festgehalten. Für mich wäre das heute nichts mehr. Ich mache mir am Vatertag einen schönen Tag mit der Familie und überlasse das Feiern den jungen Typen, die noch keine Kinder haben…

Kai und Mark bei einem Strategiewochenende im Tropical Island (Bild via Instagram)

Wie verbringt ihr dieses Jahr den Vatertag am 25. Mai?
Kai: Auch dieses Jahr steht der Vatertag im Zeichen der Familie, denn zusammen mit meinen beiden Brüdern habe ich meinen Eltern eine Familienwoche in Dänemark geschenkt. Wir drei Jungs haben jeweils eine Tochter und werden am Vatertag wahrscheinlich eine lange Radtour machen, am Strand nach Muscheln suchen und abends ein bisschen Fleisch auf den Grill legen. Wir kommen nur noch selten in der kompletten Runde zusammen, daher versuchen wir einmal pro Jahr mindestens ein langes Familienwochenende hinzubekommen. Eventuell gibt es abends zum Steak aber ein Carlsberg und einen Gammeldansk. Oder zwei.

Mark: Wieder auf dem Fahrrad und anschließend wieder im Kleingartenverein. Die einen nennen es spießig, für mich ist es ein Highlight!

Praktisch – nicht nur für den Vatertag. Die Bollerwagen ‚Porti‘ und ‚Paxi‘ sind zusammenfaltbar und nehmen so beim Verstauen nur wenig Platz in Anspruch.

Früher und heute: Mit oder ohne Bollerwagen?
Mark: Früher sind wir mit dem Bollerwagen nicht am Vatertag sondern am 01. Mai losgezogen. Ein Bollerwagen für die Familie ist total sinnvoll, gerade wenn das Kind keine Lust mehr auf Laufen hat oder eben das entsprechende Equipment benötigt wird. In Holland verbringen wir einmal im Jahr ein Wochenende in einem kleinen Haus direkt am Strand. Da ist der Bollerwagen unverzichtbar. Da weder ich oder meine Freunde heutzutage in das Gefährt passen, bevorzugen wir dann eher das Fahrrad. Dann gibt es auch keinen Streit.

Kai: Heute mit dem Fahrrad, früher tatsächlich mit einem Bollerwagen. Der war randvoll mit klöternden Bierflaschen, Bretzeln und Würstchen. Und weil der obligatorische Kasten Mai-Bock nie noch zusätzlich auf den Wagen passte, wurde er morgens um neun Uhr quasi als Starthilfe gleich ausgetrunken. Da war dann die Stimmung schon beim Verlassen des Hofes ordentlich am Kochen. Tatsächlich haben wir auf unserem Blog über den Vater- und Muttertag auch schon mal einen Beitrag verfasst. Denn während viele Väter „ihren“ Tag als Möglichkeit nutzen, es mal nur mit Kumpels krachen zu lassen, werden die Mütter zum Muttertag gern mit Blumen und einem Frühstück überrascht, stehen danach aber für gemeinsame Aktivitäten mit der Familie bereit. Wäre eigentlich eine lustige Vorstellung, dass die Mütter der Nation auch mal schunkelnd auf Bier-Bikes durchs Land fahren, oder?

Wir danken euch sehr für diese spannende Info, wie ihr euren Vatertag erleben werdet und wünschen euch von Herzen einen tollen Tag!

Unser Tipp:

Falls ihr für den Vatertag – oder auch einen ganz gemütlichen Familienausflug noch eine Trinkbecher-Halterung für euren Bollerwagen sucht, schaut doch mal in unserem DIY nach…

Diesen Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag

Mehr lesen

Beitrag von


Beitrag von
Carolina

Carolina

Meet... Gastautorin Carolina


Pinolino auf Instagram






Letzte Beiträge


Werde unser Fan!