Zeltlager im Kinderzimmer

Zeltlager im Kinderzimmer

kreativ sein mit Tipi, Zelt und Hausbett

Kuschelige Höhlen und Rückzugsorte in einem: Zelte und Tipis!

Warum immer rausgehen zum Zelten oder Höhlen bauen? Auch jetzt im Winter können eure Kleinen es sich in ihrem Kinderzimmer so richtig gemütlich machen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen, um tolle Höhlen oder Burgen zu bauen und so spielerisch in eine andere Welt einzutauchen. Wie und womit? Das erfahrt ihr hier!

Zeltlager im Kinderzimmer

Wie toll war das früher als Kind immer, wenn man am Wochenende bei Freunden zum Übernachten eingeladen war! Aber nicht einfach nur auf einer Matratze im Kinderzimmer. Nein! Wenn, dann musste es schon zelten im Garten sein, oder? Und im Winter? Auch da haben wir uns den Spaß nicht nehmen lassen und ein Zeltlager einfach im Kinderzimmer stattfinden lassen. Probiert das doch auch mal aus. Baut gemeinsam mit euren Kleinen ein Zelt oder Tipi auf und stattet es mit Decken und Kissen aus. Isomatten zum Schlafen passen natürlich nicht komplett rein, aber wenn Beine und Füße aus dem Zelt rausgucken ist das ja noch lange kein Hindernis fürs Indoor-Zeltlager.

Zelt und Tipi als gemütlicher Rückzugsort

Tipis und Zelte eignen sich natürlich nicht nur dafür im Kinderzimmer zu zelten. Sie sind auch ein super Rückzugsort für eure Kleinen. Egal ob sie sich alleine mit ihren Lieblingskuscheltieren im Zelt vor der Welt draußen verstecken und ein spannendes Hörbuch hören oder ob ihr euch zusammen mit Kakao und Plätzchen für die gemeinsame Lesestunde einkuschelt. Dank der angenehmen Höhe unserer Pinolino Zelte und Tipis werdet ihr nämlich keine Probleme haben bequem mit im Zelt zu sitzen. Mehr zu unseren Tipis und Zelten fürs Kinderzimmer findet ihr auch hier.

Dank der angenehmen Höhe habt auch ihr Eltern Platz.

So vielseitig ist ein Hausbett

Seid ihr auch solche Fans von den gemütlichen Hausbetten? Ein Hausbett ist nämlich nicht einfach nur ein Bett zum Schlafen! Es ist viel mehr als das: Höhle, Piratenschiff, Räuberburg oder Prinzessinnenschloss. Je nach Lust und Laune und als was das Bett beim Spielen zum Einsatz kommen soll, könnt ihr und eure Kleinen es mit bunten Lichter- oder Wimpelketten dekorieren. Schöne Vorhänge oder Decken über dem Dach sorgen zusätzlich für einen geheimnisvollen Charakter. Euch sind beim Gestalten keine Grenzen gesetzt und eure Kids können ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Ein Hausbett für jedes Kinderzimmer?

Ein Hausbett ist eigentlich nicht viel anders als andere Kinderbetten. Lediglich auf die Höhe des „Dachs“, also des Rahmens, solltet ihr achtgeben. Unser Pinolino Hausbett ‚Hilda‘ beispielsweise hat eine Höhe von 175 cm und passt somit eigentlich in jedes Zimmer. Und wenn Geschwister mit im Zimmer schlafen? Gerade dann ist ein Hausbett ideal, denn dadurch, dass mit Decken und Vorhängen eine kleine Höhle gebaut werden kann, haben eure Kids einen tollen Rückzugsort, wenn sie mal ungestört und nur für sich sein wollen.

Ein Hausbett ist mehr als nur ein Bett!

Fazit

Gerade jetzt im Winter, wenn ihr weniger draußen seid, können eure Kleinen ihre Ideen nur so sprudeln lassen und ihr Kinderzimmer durch „Tipi-Höhlen“ und „Hausbett-Burgen“ in eine andere Welt verwandeln. Was habt ihr Zuhause schon alles mit eurem Tipi, Zelt und Hausbett gemacht? Schreibt es uns gerne über Instagram, Facebook oder per E-Mail an [email protected] Wir sind gespannt auf eure Ideen!

.

Diesen Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag

Mehr lesen

Beitrag von


Beitrag von

Lisa






Letzte Beiträge


Werde unser Fan!